Autorinnenfoto_PatriciaJäggi_edited.jpg
Patricia Jäggi

Patricia Jäggi ist seit 2012 als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Abteilung Musik der Hochschule Luzern tätig. Bereits in ihrer Dissertation zur akustischen Repräsentation von Schweiz im internationalen Radio hat sie sich mit Klängen als kulturellen Objekten auseinandergesetzt (Im Rauschen der Schweizer Alpen, 2020).

Mit Klanganthropologie und Human-Animal Studies kombiniert sie in ihrem neuen Projekt zwei Felder, die für die gegenwärtige Entwicklung kulturwissenschaftlich-ethnografischer Forschung von grosser Relevanz sind. Die Erkenntnisse und Erfahrungen aus ihrer Forschung vermittelt Patricia Jäggi nicht nur in wissenschaftlichen Texten, sondern auch in Form von Soundwalks oder Ausstellungen – und ab Dezember 2021 in ihrer Kolumne.